Disziplin: Grundlage Deiner Lebenskarriere

imageDisziplin – dieses Wort löst bei Menschen ganz unterschiedliche Reaktionen und Emotionen aus. Sie sind breit gefächert und reichen von freudiger Zustimmung über weitgehend neutrale Wahrnehmung bis hin zu Ablehnung und Angst. Disziplin ist für viele Menschen mit Begriffen wie Verzicht, Einschränkung und Leiden verbunden. Leider, denn diese Assoziation ist meiner Erfahrung nach falsch.

Disziplin ist nicht die Kunst, auf etwas zu verzichten und hat nur bedingt mit Willensstärke zu tun. Doch sie ist die Grundlage Deiner Lebenskarriere, jeder Veränderung, jeder Entscheidung und jedes langfristigen Erfolgs. Meine Definition von Disziplin ist nicht neu. Ich weiß leider nicht mehr, wo ich sie zuerst gelesen habe, doch sie hat sich mir eingeprägt:


Disziplin ist, wenn Du das entfernte Ziel dem

kurzfristigen Genuß vorziehst.


 

Keine Disziplin ohne Leidenschaft

Nehme ich diese Definition als Grundlage, gewinnen individuelle Ziele und Leidenschaft gewaltig an Bedeutung. Dann geht es nicht darum, worauf Du vielleicht verzichtest oder welche Einschränkungen Du akzeptierst.

Nein, dann ist entscheidend, wo Du hin willst, was du erreichen willst und was es Dir wert ist.

Brennst Du wirklich für ein Ziel, ist Disziplin kein Problem. Hast Du Dein Ziel und den künftigen Erfolg vor Augen, sind all die Dinge, die Dich davon abbringen könnten, unattraktiv und nebensächlich.

Einige Beispiele verdeutlichen das:

  • Du willst mit aller Leidenschaft eine bestimmte Optik, ein bestimmtes Gewicht oder ein Körpergefühl erreichen? Dann sind Lebensmittel und Verhaltensweisen, die dem im Weg stehen, fast von selbst uninteressant.
  • Du willst eine bestimmte Position im Unternehmen erreichen? Dann wirst du alle Projekte annehmen, die dazu nötig sind und die notwendige Arbeit ganz selbstverständlich investieren.
  • Du willst Schulden abbauen oder konkrete finanzielle Rücklagen bilden? Dieses Ziel ist für Dich von höchster Priorität? Dann wirst Du ganz von selbst sparen, unnötige Ausgaben streichen und Deinen Lebensstil anpassen.
  • Deine Beziehung und Dein Partner/Deine Partnerin sind das Wichtigste für Dich? Dann wirst Du Dir dafür Zeit nehmen, andere Aktivitäten zurückstellen und klare Prioritäten setzen.

All das klingt simpel und klar – und ist es auch. Doch das heißt nicht, dass es einfach wäre!

 

Disziplin ersetzt keine Arbeit

Wenn ich schreibe, dass Du etwas „ganz selbstverständlich“ oder „von selbst“ tun wirst, bedeutet das nicht, dass es einfach oder mit wenig Arbeit funktioniert.

Im Gegenteil wird es oft viel Arbeit, zahlreiche klare Entscheidungen und durchaus auch unangenehme Veränderungen nach sich ziehen und erfordern. All diese Dinge werden Dich Energie und Kraft kosten. Doch wenn Dich Leidenschaft antreibt, werden sie Dir meist – Ausnahmen bestätigen die Regel – nicht schwer fallen.

Disziplin speist sich für mich immer aus Motivation, Leidenschaft und klaren Zielen. Sicher kann der Weg kompliziert sein und ja, in manchen Phasen wird Dir die eine oder andere Entscheidung auch schwer fallen. Niemand hat behauptet, es wäre immer leicht.

Disziplin kannst Du nur aufbringen, wenn Du weißt, wo Du hin willst. Und wenn Dein Ziel Dir wirklich wichtig und wertvoll ist. Nimm Dir Zeit für sie, denn:

 

Disziplin ist die Grundlage Deiner Lebenskarriere. Ohne sie kommst Du nirgendwo hin. Ist Deine Leidenschaft groß genug?


 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.