Teile dein Gutes mit der Welt

Gutes teilen

Gary Vaynerchuk spricht meistens über Business, Personal Branding oder Social Media. Im Video am Ende des Artikels geht jedoch um etwas anderes. Es hat eine Botschaft, die ich hier auf der Lebenskarriere komplett unterschreibe.

Das für mich entscheidende Zitat aus dem Video lautet grob übersetzt:

Heute ist eine Minderheit von wütenden, verängstigten und unsicheren Menschen lauter als die große Mehrheit von uns, der es gut geht… Bitte mache dir klar, dass es deine Verantwortung ist, wenn es dir gut geht, das mit der Welt zu teilen. Die Welt braucht mehr davon.

Ganz wichtig: Es geht nicht darum, Freude oder Gutes vorzuspielen. Davon haben wir schon genug. Viel zu viele Menschen – auch solche, die sehr bekannt sind und eine große Reichweite haben – täuschen in den Sozialen Netzwerken und Medien Freude vor. Sie konstruieren ein Bild, das mit der Realität nichts zu tun hat.

Darum geht es mir mit dem heutigen Artikel nicht. Wenn es dir nicht gut geht, heuchle keine Freude vor.

Doch wenn es dir gut geht, wenn du Gutes erlebst, dann sprich darüber und teile es. Natürlich kannst du auch über das Negative sprechen. Nur bitte sorge dann dafür, dass du auch das Gute zeigst und teilst. Wir brauchen mehr davon.

P.S.: Nein, das ist keine Werbung für die Lebenskarriere. Es ist völlig egal, auf welchem Kanal oder Medium du dein Gutes teilst. Wichtig ist nur, dass andere Menschen es hören und davon inspiriert und aufgebaut werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.